Segeln International – Dienstag, 20. November 2018
Dienstag, 20. November 2018   

A-Cat - World Championship 2018 Hervey BAY - AUS - DAY 2

 A-Cat - World Championship 2018 Hervey BAY - AUS - DAY 2 Die Wettfahrten des Tages sind in Australien heute Morgen bereits im Gange, bisher konnten zwei weitere Läufe gesegelt werden. Glenn Ashby AUS baute mit einem weiteren Laufsieg in der Open-Wertung seinen Vorsprung aus, Mischa Heemskerk NED liegt als 2. nun 11 Punkte zurück. Darren Bundock AUS rückte mit den Rängen 4 und 1 auf Rang 3 vor. Bob Baier GER ist nun 21., Nils Palmieri SUI konnte sich dank eines 4. Laufranges auf 27 verbesseren. Die Rangliste.
In der Classic Wertung gewann Andrew Landenberger AUS ebenfalls einen weiteren Lauf, er liegt nun 9 Punkte vor Scott Anderson AUS. Graeme Parker AUS rückte mit den Rängen 1 und 2 auf Rang 3 vor. Ausgezeichnet im Rennen auch Charles Bueche SUI, der sich auf Rang 7 verbesserte. Die
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Dienstag, 20. November 2018   

Multihulls - St-Barth Cata Cup 2018 - St-Barthélemy FRA - Final results

 Multihulls - St-Barth Cata Cup 2018 - St-Barthélemy FRA - Final results Durch einen groben fehler vergaben Iordanis Paschalidis/Konstantinos Trigonis GRE den Gesamtsieg beim 11. St-Barth Cata Cup in der letzten Wettfahrt, als sie als führende eine Boje falsch rundeten und die Wettfahrt aufgaben. Damit erbten Patrick Demesmaeker/Olivier Gagliani BELden Sieg, Enrique Figueroa/Ruben Booth ESP und Pablo Volker/Sergio Mehl ARG sicherten sich die Ränge 2 und 3. Als bestes der 4 Schweizer Teams klsierten sich Andreas Lutz/Raymond Schlatter SUI auf Rang 12, Jean-Richard Minardi/Coraline Jonet SUI folgen auf Rang 21 und Oliver Kaderli/Martin Jöhr SUI wurden 25. 46 Teams aus 11 Nationen waren am Start. Der Bericht und die Schluss-Rangliste.
Segeln International – Montag, 19. November 2018
Montag, 19. November 2018   

A-Cat - World Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 1

 A-Cat - World Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 1 Mit je 3 Wettfahrten begann heute Morgen in Australien die WM der A-Cat. Sowohl in der Open-Wertung der Foilers als auch bei den Classics setzten sich die Dominatoren der Vorwoche mit je 3 Laufsiegen an die Spitze: Glen Ashby AUS führt bei den Open mit 6 Punkten Vorsprung auf Mischa Heemskerk NED, auf Rang 3 folgt 49er-Olympia-Sieger Blair Tuke NZL. Bob Baier GER ist 25., Nils Palmieri SUI folgt als 34., direkt vor derWelt-Seglerin des Jahres Carolijn Brouwer NED. In der Classic-Wertung gewann Andrew Landenberger AUS 3 mal, Scott Anderson AUS und Alberto Farnesi SWE folgen auf den Rängen 2 und 3. Charles Bueche SUI ist guter 11. der 43 Teilnehmer. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 19. November 2018   (Bild © Martinez Studios)

RC44 - Cascis Cup - Cascais POR - Final results

 RC44 - Cascis Cup - Cascais POR - Final results Keinen Wind mehr gab es am Schlusstag des Cascais Cup der RC44. Damit gewinnt Nico Pons MON mit seiner 'Charisma' (Taktik Ray Davies NZL) nicht nur in Portugal sondern auch in der Jahres-Wertung der Klasse, 'Team Aqua' von Chris Bake GBR (Cameron Appleton NZL) und 'Ceeref' von Igor Lah SLO (Adrian Stead GBR) folgen auf den Rängen 2 und 3. Der Schlussbericht und die Ranglisten.
Segeln International – Sonntag, 18. November 2018
Sonntag, 18. November 2018   

A-Cat - World Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 1

 A-Cat - World Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 1 Keinen Wind gab es heute Morgen in Australien für die Eröffnung der A-Cat-WM. Am Start sind 69 Foiler-Cats (darunter Nils Palmieri SUI) und 45 Classic, u.a. auch mit Charles Bueche SUI. Grosser Favorit ist der bereits 9-fache A-Cat-Weltmeister Glen Ashby AUS, der als SKipper des neuseeländischen America's Cup-Team und als Weltmeister der foilenden GC32-Katamarane (mit Sébastien Schneiter SUI) der Foiler-König des Jahres ist. Die Event-Facebook-Seite und die Event-Website.
Segeln International – Samstag, 17. November 2018
Samstag, 17. November 2018   

RC44 - Cascais Cup - Cascais POR - Day 2

 RC44 - Cascais Cup - Cascais POR - Day 2 In Portugal begannen am Donnerstag die RC44 mit der letzten Serie ihrer Jahres-Meisterschaft. Gestern konnten bei moderaten Winden um die 10kn 4 Wettfahrten gesegelt werden. Nach nun 6 Wettfahrten führt 'Team Nika' von Vladimir Prosikhin RUS mit Taktiker Dean Barker NZL mit 4 Punkten Vorsprung auf 'CEEREF' mit Igor lah SLO und Taktiker Adran Stead GBR. Auf Rang 3 folgt 'Aqua' (Chris Bake GBR/Cameron Appleton NZL). Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Freitag, 16. November 2018
Freitag, 16. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Final results

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Final results Auf Bora Bora ging gestern der Grand Prix Pacifique des Jeux und damit die Saison 18 der Diam 24-Trimarane zu Ende. In den beiden Kurz-Regatten lagen erneut ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA und ‘Tresors de Tahiti’ von Pierre Pennec FRA vorne. Mit den Rängen 5 und 2 folgt Laurane Mettraux SUI ('CER') als 3. Die unkonstanten Winde um Bora Bora veranlassten die Wettfahrtleitung, das Küsten-Rennen aufzuteilen. ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA gewann die erste Hälfte, ‘CER’ mit Laurane Mettraux SUI/SNG lag im zweiten Teil vorne. In der Gesamtwertung siegte Pierre Pennec FRA vor Damien Iehl FRA und Stevie Morrison GBR. Laurane Mettraux SUI verpasste als 4. das Podium nur knapp, Bernard Stamm SUI folgt auf Rang 5. Die [url=wxw.gppacifiquedesjeux.com/]Event-Website[url].
Freitag, 16. November 2018   

A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Final results

 A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Final results Keine Veränderungen an der Spitze brachten gestern die drei Wettfahrten des Schlusstages. Glen Ashby AUS gewann erneut alle 3 Läufe und siegte überlegen. Er geht am Sonntag als Top-Favorit an den WM-Start, auf dem Weg zu seinem 10. Titel ! Peter Burling NZL und Mischa Heemskerk NED belegen die Ehrenplätze. Bob Baier GER wurde 17., Nils Palmieri SUI fiel durch einen Frühstart auf Rang 30 zurück. Bei den Classics gewann Andrew Landenberger AUS überlegen vor Scott Andersen AUS und Graeme Parker AUS, Charles Bueche SUI folgt als 14. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Segeln International – Donnerstag, 15. November 2018
Donnerstag, 15. November 2018   (Bild © Gordon Upton)

A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 3

 A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervey Bay AUS - Day 3 An der australischen A-Cat-Meisterschaft, dem Tune-Up zur am Wochenende beginnenden WM, sind heute Morgen bereits 2 weitere Läufe gesegelt. Mit zwei Laufsiegen setzte Glen Ashby AUS seine Serie fort, er weist nun 11 Punkte Vorsprung auf Peter Burling NZL auf. Auf Rang 3 folgt Mischa Heemskerk NED. Bob Baier GER ist nun 15., Nils Palmieri SUI folgt als 27. der 58 Teilnehmer - die Rangliste der Open-Wertung.
In der nicht-foilenden Classic-Wertung dominiert Andrew Landenberger AUS weiterhin, Scott Anderson AUS kann als einziger halbwegs mithalten. Charles Bueche SUI folgt auf Rang 14. Die Event-Website.
Donnerstag, 15. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Bora Bora FRA - Day 4

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Bora Bora FRA - Day 4 Nach zwei Kurz-Wettfahrten in der Bucht von Raiatea folgte gestern eine 40-Meilen-Etappe nach Bora Bora.
Mit den Rängen 1 und 2 war Oman Sail mit Stevie Morrison GBR wiederum Beste in den Kurzregatten. ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA (1-3) und Trésors de Tahiti (4-2) mit Pierre Pennec FRA folgen dahinter. Auf den Rängen 4 und 5 die beiden Schweizer Teams von Bernard Stamm SUI und Lauranne Mettraux SUI/SNG.
Die 3 Std und 16 Min dauernde Offshore-Etappe wurde von Trésors de Tahiti gewonnen, Oman Sail und Mood waren wieder vorne mit dabei. In der Gesamtwertung führt Oman Sail vor Trésors de Tahiti und Mood . Event-Website. Laurane Mettraux SUI und Bernard Stamm sind weiterhin 4. und 5. Die Event-Website.
Segeln International – Mittwoch, 14. November 2018
Mittwoch, 14. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 3

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 3 Am 3. Tag des Grand Prix Pacifique des Jeux stand eine 30-Meilen-Überführungs-Etappe von Huahine nach Raiatea auf dem Programm. Die vorgesehenen Kurz-Wettfahrten mussten wegen unkonstanter Winde abgesagt werden.
Bei guter Seabreeze entwickelte sich auf einem Vorwind-Kurs ein Speed-Rennen, das von ‘Trésors de Tahiti Pro’ mit Pierre Pennec FRA gewonnen wurde. Damit rückten die Locals bis auf einen Punkt zur weiterhin führenden ‘Oman Sail’ (Stevie Morrison GBR) auf, welche die Etappe auf Rang 2 beendete. Das ‘CER’ mit Lauranne Mettraux SUI/SNG und ‘Cheminées Poujoulat’ mit Bernard Stamm SUI wurden gestern wiederum 4. und 5., Ränge die sie auch in der Gesamtwertung belegen. Die [url=wxw.gppacifiquedesjeux.com/]Event-Website[url].
Mittwoch, 14. November 2018   

World Sailing Annual Conference - Kommentare zu den umstrittenen Olympia-Entscheidungen

 World Sailing Annual Conference - Kommentare zu den umstrittenen Olympia-Entscheidungen In den Segel-Medien und auch unter den meisten Olympia-Seglern herrscht grosses Unverständnis über die Auswahl der Olympia-Klassen für 2024 am vergangenen Jahres-Meeting des Welt-Segel-Verbandes. Zum ersten mal überhaupt wurden noch gar nicht existierende Disziplinen ausgewählt ! Der ehemalige ISAF-Präsident spricht in seinem Kommentar (PDF) ebenso klare Worte wie der italienische Verbands-Präsident Francesco Ettore ITA in seinem Communiqué. Am Beispiel der eliminierten Finn-Klasse äussert die ehemalige Olympia-Teilnehmerin Laura Baldwin GBR ihre Kritik.
Mittwoch, 14. November 2018   (Bild © Paula Kopylovicz)

A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervay Bay AUS - Day 2

 A-Cat - Australian National Championship 2018 - Hervay Bay AUS - Day 2 Im Vorfeld der am kommenden Wochenende beginnenden A-Cat-WM läuft in Hervay Bay zur Zeit die australische Meisterschaft der A-Cats. Die meisten Top-Favoriten sind bereits mit dabei. Neu wird in zwei Feldern gesegelt: die foilende Open-Wertung und die Classics ohne Foil. Glen Ashby AUS führt in der Open-Wertung mit 2 Laufsiegen vor Darren Bundock AUS und Mischa Heemskerk NED. Bob Baier GER folgt auf Rang 18, Nils Palmieri SUI ist 20 der 50 Teilnehmer. In der Classic-Wertung gewann Andrew Landenberger AUS 3 der 4 Wettfahrten, Scott Anderson AUS und Alberto Farnesi SWE sind die ersten Verfolger. Charles Bueche SUI ist 15. der 36 Teilnehmer. Alle Ranglisten und der Bericht.
Segeln International – Dienstag, 13. November 2018
Dienstag, 13. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 2

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 2 Heute stand die mit 90 Meilen längste Etappe des Grand Prix Pacifique des Jeux auf dem Programm: Von Moorea ging es nach Huahine. Nach einem Start bei leichten Winden frischte es ausserhalb der Lagune im offenen Pazifik auf, was den 8 Teams eine lange Vorwind-Schussfahrt mit über 15kn ermöglichte. Den Etappen-Sieg holte sich ‘Oman Sail’ mit Stevie Morrison GBR vor ‘Trésors de Tahiti’ mit Pierre Pennec FRA. ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA war als 3. auch dieses mal vorne mit dabei. Mit Rang 4 glückte auch Bernard Stamm SUI mit seiner ‘Cheminée Poujoulat’ erstmals ein Spitzenplatz, ‘CER’ mit Laurane Mettraux SUI/SNG konnte nach missglücktem Start noch bis auf Rang 5 aufholen. In der Gesamtwertung hat 'Oman Sail' die Führung übernommen, ‘Trésors de Tahiti’ und 'Mood’ sind die ersten Verfolger. Die beiden Schweizer Teams ‘CER’ und ‘Cheminée Poujoulat’ folgen auf den Rängen 4 und 5.
Die [url=wxw.gppacifiquedesjeux.com/]Event-Website[url].
Dienstag, 13. November 2018   (Bild © Michael Chittenden)

18 Footer - Spring Championship 2018 - Sydney AUS - Races 5 & 6

 18 Footer - Spring Championship 2018 - Sydney AUS - Races 5 & 6 Auch am vergangenen Sonntag haben wir die Wettfahrten der 18 Footer live aus dem Hafen von Sydney übertragen. Es standen gleich zwei Läufe auf dem Programm, die von 'Asko Appliances' und von 'Finport' gewonnen wurden. Im ersten Lauf blieben die Winde moderat, so dass die meisten das grosse Rigg wählten. Für den zweiten Lauf frischte es dann aber soweit auf, dass Rigg 2 angesagt gewesen wäre. Dies ergab spektakuläre Szenen wie etwa der 'Vorwärts-Salto' von 'Pittwater Marine' (siehe Bild). Der Bericht mit dem Replay der Live-Übertragung.
Dienstag, 13. November 2018   

Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Die Vorbereitungen

 Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Die Vorbereitungen Anfang Dezember beginnt auf den Bahamas das Finale der Star Sailors League, die wohl auch dieses Jahr bestbesetzte Regatta überhaupt. Die eingeladenen Cracks aus anderen Klassen - es sind gleich 5 Weltmeister von Olympia-Klassen am Start - weilen zur Zeit auf Einladung im Star-Training am Gardasee. Organisator Frithjof Kleen GER nutzte die Gelegenheit für ein Interview mit dem frisch gekürten Welt-Segler des Jahres Pavlos Kontides CYP, der in Nassau zusammen mit Markus Koy GER antreten wird. Das Interview.
Segeln International – Montag, 12. November 2018
Montag, 12. November 2018   

Star - South American Championship 2018 - Rio de Janeiro BRA - Final results

 Star - South American Championship 2018 - Rio de Janeiro BRA - Final results In einer knappen Entscheidung ging gestern nach 6 Wettfahrten die südamerikanische Meisterschaft der Starboote zu Ende. Rückkehrer Robert Scheidt/Arthur Lopes BRA gewannen vor den punktgleichen Lars Grael/Samuel Goncalves BRA, die frischgekürten Weltmeister Jorge Zarif/Ubiraton Matas BRA folgen auf Rang 3. Damit wird Robert Scheidt BRA in 4 Wochen beim Finale der Star Sailors League auf den Bahamas wiederum zu den Favoriten gehören.. Die Rangliste und der Kurzbericht.
Montag, 12. November 2018   

Kiteboarding - World Kiteboarding Championship - Dakhla MOR - Final Day

 Kiteboarding - World Kiteboarding Championship - Dakhla MOR - Final Day In Marokko ging gestern die bei besten Bedingungen ausgetragene WM der Kiteboarder zu Ende.
Bei den Frauen gewann Mikaili Sol BRA vor Francesca Bagnoli ITA und Paula Novotna CZE. Einen brasilianischen Sieg gab es auch bei den Männern durch Carlos Mario BRA. Auf den Rängen 2 und 3 folgen Adeuri Corniel DOM und Set Teixeira BRA. Maxime Chabloz SUI verpasste als 4. eine Medaille nur knapp. Die Event-Website.
Montag, 12. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 1

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Day 1 Bei frischen Winden um die 20kn begann heute Morgen auf Tahiti das Finale der Diam World Tour mit zwei Kurz-Wettfahrten vor Papetee. Danach stand das 22-Meilen-Langstreckenrennen von Tahiti nach Moorea auf dem Programm. Nach den beiden Kurz-Wettfahrten führte das Genfer ‘CER’ mit Lauranne Mettraux SUI/SNG mit den Rängen 1 und 2. ‘Oman Sail’ und ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA sind die ersten Verfolger.
Das Küsten-Rennen profitierte ebenfalls von den guten Bedingungen, erst zum Schluss gab es unkonstante Winde. Nach 2 Std 11 Min siegte ‘Mood’ mit Damien Iehl FRA. ‘Trésors de Tahiti’ mit Pierre Pennec FRA folgt auf Rang 2, ‘Oman Sail’ konnte 'CER' knapp von Rang 3 verdrängen. ‘Cheminées Poujoulat’ mit Bernard Stamm SUI folgt auf Rang 5 der Etappe.
In der Gesamtwertung liegt ‘Mood’ nun vor ‘Oman’ und ‘CER’ in Führung. Morgen steht die mit 90 Meilen längste Etappe auf dem Programm, die Windprognosen sind wiederum ausgezeichnet. Die
Le [url=wxw.gppacifiquedesjeux.com/]Event-Website[url].
Montag, 12. November 2018   

Flying Phantom - Foiling Generation - Key Biscayne FL, USA - Final results

 Flying Phantom - Foiling Generation - Key Biscayne FL, USA - Final results Vergangene Woche segelten die foilenden Beach-Katamarane in der Biscayne Bay das Finale ihrer Jahres-Meisterschaft. Im Finale der besten 4 holten sich McHardie/McKenzie NZL den Sieg vor Demesmaeker/Wirtz BEL und Christenssen/Järrudd SWE. Haberl/Prettner AUT folgen auf Rang 4, Buxtorf/Lauber SUI schieden in der Vorrunde aus. Die Ranglisten und die Event-Website.
Montag, 12. November 2018   

Melges 40 - Grand Prix Act 4/Final - Lanzarote ESP - Final results

 Melges 40 - Grand Prix Act 4/Final - Lanzarote ESP - Final results Mit einer letzten Wettfahrt ging gestern auf Lanzarote das Saison-Finale der noch jungen (und kleinen) Melges-40-Klasse zu Ende. Alessandro Rombelli ITA (Taktik Francesco Bruni ITA) stand bereits vorrzeitig als Sieger fest, gewann aber gestern trotzdem auch die Schluss-Wettfahrt. Yukihiro Ishida JPN (Manu Weiller ESP) und Richard Goransson SWE (Cameron Appleton NZL) belegen die Ehrenplätze. Der Bericht mit Rangliste.
Segeln International – Sonntag, 11. November 2018
Sonntag, 11. November 2018   

Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Practice Day

 Diam 24 - GP Pacifique des Jeux - Tahiti FRA - Practice Day Am heutigen Trainings-Tag konnten die 8 Teams des Grand Prix Pacifique des Jeux in Pampetee drei Trainings-Wettfahrten und ein Küsten-Rennen segeln. Noch gibt es keine Klassemente. immer vorne anzutreffen waren Damien Iehl FRA (‘Mood’), ‘Oman Sail’ et Laurane Mettraux SNG auf ‘CER’. Morgen beginnt der GP, der im gleichen Format wie die Tour de France mit Kurz-Regatten und Küsten-Rennen ausgesegelt wird, wobei die Küsten-Rennen von Insel zu Insel führen. Morgen steht die 18-Meilen-Etappe von Papeete nach Moorea auf dem Programm. Die [url=wxw.gppacifiquedesjeux.com/]Event-Website[url].
Sonntag, 11. November 2018   

Melges 40 - Grand Prix Act 4/Finals - Lanzarote ESP - Day 3

 Melges 40 - Grand Prix Act 4/Finals - Lanzarote ESP - Day 3 Nach einem weiteren starken Tag (3/2/2) sicherte sich Alessandro Rombelli ITA (Taktik Francesco Bruni ITA) gestern bereits vorzeitig den Gesamt-Sieg des 4. Aktes und damit auch der Jahres-Wertung. Die weiteren Podiums-Plätze werden in der heutigen Schluss-Wettfahrt ermittelt. Yukihiro Ishida JPN (Manu Weiller ESP) geht als 2. mit 4 Punkten Vorsprung auf Andrea Lacorte ITA (Gabriele Benussi ITA) ins Rennen, nur einen Punkt dahinter kann sich auch Valentin Zavadnikov MON (Michele Ivaldi ITA) Chancen ausrechnen. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Samstag, 10. November 2018
Samstag, 10. November 2018   

Melges 40 - Grand Prix - Act 4 - Lanzarote ESP - Day 2

 Melges 40 - Grand Prix - Act 4 - Lanzarote ESP - Day 2 Auf Lanzarote segeln die Melges 40 zur Zeit die 4. und letzte Runde ihres Grand Prix 2018. Noch konnte sich die Klasse nicht richtig durchsetzen, auch im 2. Jahr sind nur gerade 5 Teams mit dabei. Diese sind allerdings prominent besetzt. Nach 6 Wettfahrten führt Alessandro Rombelli ITA mit Taktiker Francesco Bruni ITA, auf Rang 2 folgen punktgleich Valentin Zavadnikov RUS (Michele Ivaldi ITA) und Andrea La Corte ITA (Gabriele Benussi ITA). Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Mittwoch, 7. November 2018
Mittwoch, 7. November 2018   

Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Das Teilnehmerfeld

 Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Das Teilnehmerfeld Anfang Dezember steht auf den Bahamas wiederum das Finale der Star Sailors League auf dem Programm. Neben den 10 Top-Teams der Star World Ranking List sind wiederum Top-Cracks aus anderen Olympia-Klassen mit dabei: Gleich 5 Weltmeister der diesjährigen Olympia-WM von Aarhus gehen an den Start: Pavlos Kontides CYP (Laser), Sime Fantela CRO (49er) und Beresz Zsombor HUN (Finn) sind bereits zum 2. mal mit dabei, neu werden auch Kevin Peponnet FRA (470) und Ruggero Tita ITA (Nacra 17) an den Start gehen. Insgesamt 25 Teams werden im Dezember um die 200'000 $ Preisgeld segeln. Die Vorschau.
loading content
6###0#0
 
 
loading content