Segeln International – Donnerstag, 19. September 2019
Donnerstag, 19. September 2019   

Flying Dutchman - European Championship 2019 - Balatonföldvar HUN - Day 3

 Flying Dutchman - European Championship 2019 - Balatonföldvar HUN - Day 3 Nach dem bisher flauen Beginn der FD-EM auf dem Balaton gab es gestern mit 20-25kn ruppige Verhältnisse. Es konnten 4 Wettfahrten gesegelt werden. Mit den Rängen 3/1/3/1 übernahmen Szabolcs/Majthenyi HUN die Führung mit 5 Punkten Vorsprung auf Bojsen-Möller/Bojsen-Möller DEN. Borowski/Borowski GER sind auf Rang 3 vorgerückt, ihr Rückstand beträgt allerdings bereits 21 Punkte. Trotz eines Frühstartes konnten sich Stephan Fels/Ulf Hügel SUI auf Rang 15 behaupten. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Donnerstag, 19. September 2019   

America's Cup News - Team New Zealand und American Magic lancieren ihre AC75

Vergangene Woche haben die beiden America's-Cup-Syndikate Team New Zealand und American Magic erstmals ihre Cupper präsentiert und auch bereits erste Testfahrten unternommen. Die beiden High-Tech-Monofoiler hoben bereits bei leichten Wind ab, obwohl sie sehr unterschiedlich gebaut sind. Hier der Bericht von Team New Zealand und die News von American Magic.
Segeln International – Mittwoch, 18. September 2019
Segeln International – Dienstag, 17. September 2019
Dienstag, 17. September 2019   

Flying Dutchman - European Championship 2019 - Balatonföldvar HUN - Day 1

 Flying Dutchman - European Championship 2019 - Balatonföldvar HUN - Day 1 Bei moderaten Windenbegann gestern auf dem Balaton die EM der ehemals olympischen Flying Dutchman mit zwei Wettfahrten. Mit den Tagesrängen 1 und 2 setzten sich Jörgen und Jacob Bojsen-Möller DEN an die Spitze, Majthenyi/Domokos HUN und Ziegler/Czeiszel HUN sind die ersten Verfolger. Stefan Fels/Ulf Hügel SUI folgen als 15. der 61 Teilnehmer aus 14 Nationen. Die Rangliste und der Bericht.
Dienstag, 17. September 2019   

Star - North American Championship - Toms River NJ¨, USA - Final results

 Star - North American Championship - Toms River NJ¨, USA - Final results Nach seinem Sieg beim Eastern Hemisphere Championship auf dem Attersee vor 10 Tagen eroberte Augie Diaz USA, diesmal mit Henry Boening BRA, am Wochenende auch den nordamerikanischen Meister-Titel. Mit 5 Punkten Rückstand folgen Tomas Hornos/Josh Revkin USA auf Rang 2, George Szabo/Kevin Hetherington-Young USA holten Bronze. Am Start waren 30 Teams. Die Rangliste und das Video.
Dienstag, 17. September 2019   

Moth - British National Championship 2019 - Castle Cove GBR - Final results

 Moth - British National Championship 2019 - Castle Cove GBR - Final results 11 Wettfahrten konnten am vergangenen Wochenende an der englischen Moth-Meisterschaft gesegelt werden. Nach windigem Beginn - hier das Video des Starttages - blieben die Verhältnisse moderat. Dylan Fletcher GBR holte sich den Titel vor dem punktgleichen Brad Funk USA, auf Rang 3 folgt Benoît Marie FRA. Am Start waren 70 Teilnehmer aus 14 Nationen. Die Rangliste und das Video des Schlusstages.
Segeln International – Montag, 16. September 2019
Montag, 16. September 2019   

GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Final results

 GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Final results Erst in der letzten Wettfahrt des Tages fiel gestern die Entscheidung beim 4. Akt der GC32-Racing-Tour auf dem Gardasee. Nachdem 'Oman Air' mit Adam Minoprio NZL dank 3 Laufsiegen die Führung übernommen hatte, gelang es 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI im Schluss-Lauf den 2-Punkte-Rückstand aufzuholen und den zweiten Saison-Sieg zu erobern. Hinter 'Oman Air' folgt 'Red Bull' mit Roman Hagara AUT auf Rang 3. Das 'Black Star Sailing Team' von Christian Zürrer SUI beendet die Serie auf Rang 6. Die Rangliste und der Bericht.
Montag, 16. September 2019   

Dolphin 81, D-One-Dinghy - Swiss Championship/Euro-Cup - YC Bielersee - Final results

 Dolphin 81, D-One-Dinghy - Swiss Championship/Euro-Cup - YC Bielersee - Final results Mit einer letzten Wettahrt ging gestern auf dem Bielersee die SM der Dolphins und der Euro-Cup der D-One zu Ende. Christoph Renker RCO und sein Team behaupteten sich an der Spitze der Dolphin. Tom Studer CVN und Lorenz Müller YCB folgen auf den Rängen 2 und 3. Im D-One gewann Viktor Teply CZE alle 6 Wettahrten. Marek Bachtik POL und Stefan Hess AUT holen die weiteren Medaillen. Bester Schweizer wird Andreas Von Arx SUI/ZSC auf Rang 11. Alle Ranglisten.
Segeln International – Sonntag, 15. September 2019
Sonntag, 15. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Final results

 Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Final results Bei leichten Winden ging gestern in Holland die Master-WM der Laser zu Ende. Während die Standards am Morgen bei 5-7kn zwei Läufe segeln konnten, reichte es für die Radials am Nachmittag nur noch für eine Wettfahrt. Im Laser Standard konnte Dave Ridley NZL bei den Apprentice (35-45) den punktgleichen Edoardo Van Vianen NED noch auf Rang 2 verdrängen. In den anderen Alterskategorien gab es erwartungsgemäss keine Veränderungen mehr: Die Siege gehen an Serge Kats NED bei den Mastern (45-55) Carlos Martinez ESP bei den Grand Mastern (55-65), Wolfgang Gerz GER (Great Grand Master 65-75). Im Laser Radial gewannen Jon Emmett GBR (Apprentice), Scott Leigh NZL (Masters), Gilles Coadou FRA (Grand Masters), Jeff Loosemore AUS (Great Grand Master), Kerry Waraker AUS (Legends). Als bester Schweizer klassiert sich Robert Ronnback SUI auf Rang 13 der Standard Master, Patrick Fleischhacker SUI folgt als 15. Im Radial Great Grand Master wurde Jean-Luc Dreyer SUI 16.. Beat Heinz SUI wurde bei den Standard Grand Mastern 35. Die Event-Website mit allen Ranglisten und der Schlussbericht.
Sonntag, 15. September 2019   

Finn - Master European Championship - Schwerin GER - Final results

Schwache Winde ermöglichten am Schlusstag der Finn-Masters-EM auf dem Schweriner See nur noch eine weitere Wettfahrt. Der Tagessieg ging an André Budzien GER, der damit auf den 3. Gesamtrang vorrückte. Den Titel holte sich Filipe Silva POR vor Bos de Waal NED. Als bester Schweizer wurde Thomas Bangerter SUI 38. Die Rangliste, der Bericht, das Video des Schlusstages und der Bericht des Schweizer Teams.
Sonntag, 15. September 2019   

GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 3

 GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 3 Drei Wettfahrten bei Nordwind am Morgen und drei Nachmittags-Läufe bei moderater Ora sorgten gestern für einen intensiven Regatta-Tag auf dem Gardasee. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI konnte sich an der Spitze behaupten, ihr Vorsprung auf 'Oman Air' beträgt vor dem heutigen Schlusstag allerdings nur gerade 4 Punkte. Es stehen heute nochmals 5 Läufe auf dem Programm. Gut zurecht mit der leichten Ora kam das 'Black Star Sailing Team' von Christian Zürrer SUI mit Keith Swinton AUS am Steuer, mit den Rängen 3/4/5 gelang sogar erstmals ein Podiums-Platz in dieser Saison. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 15. September 2019   

Dolphin, D1-Dinghy - Swiss Championship/Eurocup - YC Bielersee - Day 2

 Dolphin, D1-Dinghy - Swiss Championship/Eurocup - YC Bielersee - Day 2 Gute Bedingungen ermöglichten gestern auf dem Bielersee ein volles Programm: Die Dolphins segelten 5 Wettahrten, Christoph Renker RCO konnte sich an der Spitze behaupten, Tom Studer CVN rückte aber bis auf 2 Punkte heran. Und auch Lorenz Müller YCB ist als 3. mit 3 Punkten Rückstand weiter im Titelrennen - die Rangliste Dolphin.
3 Wettfahrten gab es für die D-One-Dinghies, alle 3 wurden von Viktor Teply CZE gewonnen. Marek Bachtik CZE rückte auf Rang 2 vor, Nicholas Crickmore GBR ist nun 3. Die Schweizer verloren ein paar Ränge, Patrick Rüfenacht YCB ist als bester nun 11. Die Ranglisten.
Segeln International – Samstag, 14. September 2019
Samstag, 14. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Day 5

 Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Day 5 Bei rund 10kn Wind wurde gestern in Holland die Masters WM mit 2 Wettfahrten fortgeführt. Vor dem heutigen Schlusstag sind in einigen Alters-Kategorien Vorentscheidungen bereits gefallen: Im Laser Standard liegt Wolfgang Gerz GER bei den Great Grand Mastern (65-75) mit 12 Punkten Vorsprung voraus und auch Carlos Martinez ESP dürfte mit 23 Punkten Vorsprung bei den Grand Mastern (55-65) kaum mehr eingeholt werden. Gar 33 Punkte beträgt der Vorsprung von Serge Kats NED bei den Standard Mastern (45-55). Patrick Fleischhacker SUI rückte auf Rang 17 vor, Robert Ronnback SUI folgt direkt dahinter auf Rang 18. Einzig bei den Apprentice (35-45) bleibt es spannend: Die ersten drei, Van Vianen NED, West ESP und Scott NZL liegen nur 2 Punkte auseinander. Im Laser Radial sind Scott Leigh NZL bei den Mastern (45-55), Jeff Loosemore AUS bei den Great Grand Mastern (65-75) und Jon Emmett GBR bei den Apprentice (35-45) deutlich auf Titel-Kurs. Bei den Grand Mastern (55-65) machen Gilles Coadou FRA und der 5 Punkte zurückliegende Kim Tan NED heute den Sieg unter sich aus. Spannend bleibt es auch bei den Legends (75+): Kerry Waraker AUS, Johan Van Rossem CAN und Kevin Philipps AUS liegen nur 3 Punkte auseinander. Der Tagesbericht mit Link zu den Ranglisten.
Samstag, 14. September 2019   

Finn - Master European Championship - Schwerin GER - Day 3

Wiederum moderat mit rund 10kn, diesmal aber aus Norden, wehte der Wind gestern über dem Schweriner See. Michael Maier CZE gewann beide Wettfahrten des Tages, liegt aber mit der Serie dns/dns/3/1/1/1 noch auf Rang 16 zurück. Felipe Silva POR hat sich zurück an die Spitze gekämpft, Bas De Wal NED folgt mit 2 Punkten Rückstand auf Rang 2. Bereits 18 Punkte Rückstand weist André Budzien GER als 3. auf. Thomas Bangerter SUI ist nun 38. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 14. September 2019   

GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 2

 GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 2 Die Ora setzte gestern Nachmittag mit Verspätung ein, so dass nur 3 der 5 vorgesehenen Wettfahrten gesegelt werden konnten. Mit den Tagesrängen 2/1/1 war 'Oman Air' mit Adam Minoprio NZL Team des Tages und rückte auf Rang 2 vor. Weiterhin in Führung 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 14. September 2019   

Dolphin, D1-Dinghy - Swiss Championship/Eurocup - YC Bielersee

 Dolphin, D1-Dinghy - Swiss Championship/Eurocup - YC Bielersee Gestern begannen auf dem Bielersee die gemeinsam ausgetragenen Schweizermeisterschaften der Dolphin und der Euro-Cup derDevoti-1-Dinghys. Mit zwei Laufsiegen übernahm Christoph Renker RCO die Führung bei den Dolphins vor Jann Schüpbach TYC und Tom Studer CVN. Mit 19 Teilnehmer aus 9 Nationen sehr international besetzt ist der Euro-Cup der D1-Dinghys. Viktor Teply CZE gewann den einzigen Lauf des Tages vor Giles Chipperfield GBR und Stephan Hess AUT. Michael Mutti SUI folgt auf Rang 8. Die Rangliste.
Segeln International – Freitag, 13. September 2019
Freitag, 13. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Day 4

 Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zelande NED - Day 4 Bei 10-15kn Wind ging es gestern an der Laser-Master-WM mit 2 Wettfahrten weiter. Im Laser Standard sind Wolfgang Gerz GER bei den Great Grand Master (65-75) und Serge Kats NED bei den Masters (45-55) deutlich auf Titel-Kurs. Robert Rollbäck SUI und Patrick Fleischhacker SUI verblieben auf den Rängen 18 und 19. Im Laser Radial scheinen die meisten Vorentscheidungen gefallen, einzig bei den Legends (75+) liegen Kerry Waraker AUS und Johan Van Rossem CAN nur eunen Punkt auseinander. Der Tagesbericht mit Link zu allen Ranglisten.
Freitag, 13. September 2019   

Finn - Master European Championship - Schwerin GER - Day 2

Böige Winde zwischen 5 und 15kn sorgten gestern auf dem Schweriner See erneut für anspruchsvolle Bedingungen. Neuer Leader ist Bas De Wal NED, Felipe Silva POR folgt mit zwei Punkten Rückstand auf Rang 2. Neu auf 3 vorgerückt ist Gerko Visser NED. Thomas Bangeter SUI folgt auf Rang 32. Die Rangliste, der Tagesbericht, das Video des Tages und der Bericht des Schweizer Teams.
Freitag, 13. September 2019   

GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 1

 GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Day 1 Bei nicht allzu starker Ora zwischen 10 und 15kn begann gestern auf dem Gardasee die 4. Runde der Racing Tour der GC32-Katamarane mit 5 Wettfahrten. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI setzte sich an die Spitze, 4 Punkte dahinter folgt 'Red Bull' mit Roman Hagara AUT. Die Rangliste und der Bericht.
Freitag, 13. September 2019   

5o5 - Euro-Cup - Act 4 - Hayling Island GBR - Final results

 5o5 - Euro-Cup - Act 4 - Hayling Island GBR - Final results Nach 8 Wettfahrten ging am Sonntag der Euro-Cup von Hayling Island zu Ende. Bei meist moderaten Winden gewannen Roger Gilbert/Ben McCrane GBR mit 3 Punkten Vorsprung auf Paul Brotherton/Alan Sign GBR. Julian Stückl/Johannes Tellen GER verpassten als 4. das Podium um 3 Punkte. Am Start waren 28 Teams aus 8 Nationen. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 12. September 2019
Donnerstag, 12. September 2019   

Laser Standard & Radial - Masters World Championship - Port Zelande NED - Day 4

 Laser Standard & Radial - Masters World Championship - Port Zelande NED - Day 4 An der Masters-WM in Holland war gestern Ruhetag; heute beginnt die entscheidende Schluss-Phase. In den meisten Alterskategorien liegen die Führenden dicht beisammen - hier alle Ranglisten der Laser Standard und der Laser Radial. Bis am Samstag stehen nochmals 6 Wettfahrten auf dem Programm. Die Event-Website.
Donnerstag, 12. September 2019   

Finn - Master European Championship - Schwerin GER - Day 1

Bei zuerst rund 12kn, später auf über 20kn auffrischenden Winden begann gestern die Masters-EM der Finns auf dem Schweriner See in Norddeutschland mit 2 Wettfahrten. Mit den Tagesrängen 1 und 2 zeigte sich Felipe Silva POR sehr stilsicher, auf den Rängen 2 und 3 folgen Bas De Waal NED und Volodimir Stasiuk UKR. Thomas Bangerter SUI ist als 27. Bester der 3 Schweizer Finns im Feld der 60 Teilnehmer aus 17 Nationen. Die Rangliste, der offizielle Bericht und der Bericht des Schweizer Teams.
Donnerstag, 12. September 2019   

GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Heute Start

 GC32-Catamaran - Racing Tour - Act 4 - Riva ITA - Heute Start Auf dem Gardasee beginnt heute die 4. Runde der Racing Tour der GC32-Katamarane. Als Favoriten gehen wiederum 'Oman Air' mit Adam Minoprio NZL und 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI an den Start. Mit 'Black Star' von Christian Zürrer SUI st ein zweites Schweizer Taem am Start, gesteuert wiederum von Keith Swinton AUS. Die Vorschau.
Segeln International – Mittwoch, 11. September 2019
Mittwoch, 11. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship 2019 - Port Zelande NED - Day 3

 Laser Standard & Radial - Master World Championship 2019 - Port Zelande NED - Day 3 Auch gestern blieben die Winde moderat, setzten allerdings mit etwas Verspätung ein, so dass im Laser Standard einige Felder nur einen Lauf segeln konnten. So etwa die Standard Great Grand Master (65-75), wo Wolfgang Gerzw GER überlegen führt. Nur eine Wettfahrt gab es auch für die Standard Grand Master; Carlos Martinez ESP führt weiterhin mit einem Punkt Vorsprung auf Thomas Nordquist SWE. Beat Heinz SUI ist nun 37. Bei den Standard Master dominiert Serge Kats NED das Geschehen weiterhin. Robert Ronnback SUI und Patrick Fleischacker SUI folgen auf den Rängen 18 und 20. Die Ranglisten Laser Standard.
Im Laser Radial hat Johann Van Rossem CAN die Führung bei de Legends (75+) übernommen. Bei den Radial Grand Masters (55-65) hat sich Gilles Coadou FRA zurück an die Spitze gekämpft. Jeff Loosemore AUS und 2 Punkte dahinter Henk Wittenberg NED führen das Klassement der Great Grand Masters (65-75) an. Jean-Luc Dreyer SUI ist nach einem guten Tag (12/7) auf Rang 16 vorgerückt, Thomas Gyr SUI folgt auf Rang 19, Jacques Perret SUI ist 21. Die Ranglisten Radial und die Event-Website.
Segeln International – Dienstag, 10. September 2019
Dienstag, 10. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship 2019 - Port Zelande NED - Day 2

 Laser Standard & Radial - Master World Championship 2019 - Port Zelande NED - Day 2 Bei wiederum moderaten Winden um die 10kn wurden gestern je zwei weitere Wettfahrten gesegelt, womit auch das Streichresultat aktiviert ist. Im Laser Radial führt Jon Emmet GBR bei den Apprentice (35-45 J.) mit 3 Laufsiegen deutlich. Peter Seidenberg USA hat die Führung bei den Legends (75+) übernommen. Im grössten Feld der Radial Grand Master (55-65) hat Kim Tan NED Gilles Coadou FRA von der Spitze verdrängt. Im Laser Standard hat Serge Kats NED seine Führung bei den Mastern (45-55) etwas ausgebaut. Patrick Fleischacker SUI verbesserte sich auf Rang 14. Neuer Leader der Grand Master (55-65) ist Carlos Martinez ESP, punktgleich auf Rang 2 folgt Thomas Nordquist SWE. Die Olympia-Medallisten Luis Doreste ESP (Rang 3), Miguel Noguer ESP (Rang 6) und José-Maria Van der Ploeg ESP (Rang 8) rückten ebenfalls vor. Beat Heinz SUI wurde durch einen Frühstart auf Rang 38 zurückgeworfen. Alle Ranglisten und der Bericht.
Segeln International – Montag, 9. September 2019
Montag, 9. September 2019   

Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zeland NED - Day 1

 Laser Standard & Radial - Master World Championship - Port Zeland NED - Day 1 Bei seeartigen Bedingungen im Binnen-Revier von Port Zeland begann gestern die Masters-WM der Laser mit je zwei Wettfahrten. Die Radials segeln in 5 Alterskategorien (inkl. 'Legends' 75-100 J.), die Standards sind in 4 Kategorien vertreten. Das grösste Feld der Laser Standard stellen die Masters (45-55 J.): Es führt Serge Kats NED vor Brett Beyer AUS, Patrick Fleischhacker SUI ist 14. der 62 Teilnehmer. Im Radial sind die Grandmasters (55-65) am besten vertreten: Gilles Coadou FRA gewann beide Wettfahrten, Wilmar Goenendijk NED und Martin Van Olffen NED sind die ersten Verfolger. Bei den Great Grand Mastern (65-75) führt Robert Lowndes AUS, Jacques Perret SUI ist 14. der 29 Teilnehmer. In der Kategorie der Legends (75 J. +) sind 12 Teilnehmer am Start: es führt Kerry Waraker AUS vor Peter Seidenberg USA. Im Laser Standard der Grand Master führt Tomas Nordquist SWE vor Miguel Noguer ESP. Thomas Müller GER (1/bfd) und Luis Doreste ESP (dsq/1) liegen vorläufig zurück. Beat Heinz SUI ist 30. der 54 Teilnehmer. Alle Ranglisten und der Kurz-Bericht.
Segeln International – Sonntag, 8. September 2019
Sonntag, 8. September 2019   

Various classes - Centomiglia - Gargnano ITA - Final results

 Various classes - Centomiglia - Gargnano ITA - Final results Bei offenbar flauen Windverhältnissen wurde gestern die Centomiglia auf dem Gardasee gesegelt. Nur wenige Teams beendete das Rennen. Nach knapp 8 Stunden erreichte der X-40-Katamaran 'Super Sail Academy 1' mit Roberto Benamati das Ziel als Sieger mit einer halben Stunde Vorsprung auf den zweiten X-40-Cat des Teams. Die Libera 'Raffica' folgt als erster Einrümpfer auf Rang 3, die Quant 30 von August Schram SUI folgt auf Rang 4, 'Sonnenkönig' mit Armin Schmid SUI folgt auf Rang 5 und gewinnt damit die ORC-Wertung. Die Rangliste Einrümpfer und diejenige der Katamarane und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern und Videos.
loading content
6###0#0
 
 
loading content