Segeln International – Mittwoch, 11. Dezember 2019
Mittwoch, 11. Dezember 2019   

470, Laser, RS:X-Windsurfer - Portugal Grand Prix - Round 1 - Vilamoura POR - Day 1

 470, Laser, RS:X-Windsurfer - Portugal Grand Prix - Round 1 - Vilamoura POR - Day 1 Bei leichten Winden begann gestern in Vilamoura die erste Runde des Portugal GP der Olympia-Klassen. Es konnte je eine Wettfahrt gesegelt werden. Im 470er setzten sich die japannischen Teams an die Spitze: Bei den Frauen führen Ai Kondo/Miho Yoshioka JPN vor Skrzypulec/Ogar POL und Lecointre/Reetornaz FRA. Dahnke/Winkel GER folgen auf Rang 5 der 10 Teams aus 8 Nationen. Keiju Okada/Jumpei Hokazono JPN gewannen die einzige Wettfahrt der 470er-Männer vor Ferrari/Calabro ITA und Costa/Costa POR. Diesch/Autenrieth GER sind 5. der 25 Teams aus 5 Nationen und 3 Kontinenten. Piotr Myszka POL gewann bei den RS:X-Windsurfern vor Kieran Holmes GBR und Yoav Omer ISR. Matteo Sanz-Lanz SUI folgt als 14. Bei den Frauen und Junioren führt Finn Hawkins GBR vor Lucie Belbeoch FRA und Noy Drihan ISR. Im Laser Standard gewann Lorenzo Chiavarini GBR vor Nooa Laukkanen FIN - die Favoriten taten sich dagegen eher schwer: Laurent Bernaz FRA und Robert Scheidt BRA folgen auf den Rängen 22 und 23 der 49 Teilnehmer. Im Laser Radial gewann Stéphanie Devaux-Lovell LCA (St.Lucia) vor Coralie Vittecoq CAN und Sarah Douglas CAN. Im Laser 4.7 sind nur gerade 4 Holländer am Start, es siegte William Zielinski NED. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern.
Mittwoch, 11. Dezember 2019   

J/70, Melges 20 - Sportboat Series, Act II - Monaco MON - Final results

 J/70, Melges 20 - Sportboat Series, Act II - Monaco MON - Final results Bei Sonne und 3-4 Bft wurde am Sonntag die 2. Runde der Sportboat Winter Series von Monaco in 4 Wettfahrten entschieden. Im J/70 siegten Federico Leproux ITA und sein Team vor Ludovico Fassitelli ITA und Sergei Dobrovolskii BLR. Laurane Mettraux SUI wurde 5., Emanuel Müller folgt direkt dahinter auf Rang 6. Am Start waren 38 Teams aus 14 Nationen. Das Feld der 8 Melges 20 meisterte Alexander Novoselov RUS und sein Team. Der Bericht und die Event-Website mit allen Ranglisten und den Bildern.
Mittwoch, 11. Dezember 2019   

Moth - Australian National Championship - Perth AUS - Day 1

 Moth - Australian National Championship - Perth AUS - Day 1 Im Vorfeld der Moth-WM auf dem Swann River im westaustralischen Perth begann gestern die australische Meisterschaft mit 4 Wettfahrten. Am Start bereits ein Grossteil der 122 WM-Teilnehmer. Matthew Chew AUS führt mit einem Punkt Vorsprung auf das punktgleiche Trio Scott Babbage AUS, Robert Greenalgh GBR und Kyle Langford AUS. Einen weiteren Punkt dahinter folgen die Laser-Olympia-Sieger Tom Slingsby AUS und Tom Burton AUS. Kai Adolph GER ist 41., Philipp Schiller SUI folgt auf Rang 42 und Aymeric Blin SUI ist 65. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit dem Video des Tages. Die Wettfahrten von heute sind bereits im Gange, die Resultate dürften gegen Mittag auf der Event-Website erhältlich sein.
Mittwoch, 11. Dezember 2019   

Abonnieren Sie unsere News auf Ihre Website !

 Abonnieren Sie unsere News auf Ihre Website ! Webseiten leben von ihrer Aktualität und von regelmässigen Updates ! Unsere täglich frühmorgens erstellten News können auch abonniert werden: Sortiert nach Klasse, nach Region oder nach Club können wir Ihnen unsere News direkt auf ihre Website laden. Die Kosten sind gering, es braucht nur eine kleine technische Anpassung. So beliefern wir etwa die Swiss Sailing Team AG, die Schweizer Laser-Klasse oder auch die weltgrösste Segel-Website sailinganarchy.com mit unseren News. Weiterhin kostenlos ist die Installation unseres RSS-Feeds, der auf immer mehr Club-Websites zu finden ist, zum Beispiel bei der BT La Neuveville (unten rechts).
Segeln International – Dienstag, 10. Dezember 2019
Dienstag, 10. Dezember 2019   

18 Footer - New South Wales Championship - Sydney AUS - Race 3

 18 Footer - New South Wales Championship - Sydney AUS - Race 3 Am Sonntag wurde in Sydney die dritte Wettfahrt des NSW-Championships der 18 Footer gesegelt. Bei auffrischenden Winden siegte 'Winning Group' mit John Winning jr/Seve Jarvin/Sam Newton AUS überlegen mit mehr als 2 Minuten Vorsprung auf 'Yandoo' mit John Winning AUS, dem Vater des Siegers. Winning Group, die bereits die erstenn beiden Läufe gewann, rückt damit immer mehr in die Favoriten-Rolle für die JJ Giltinan Trophy vom März, wo die australischen Teams auf die Vorjahres-Sieger aus Neuseeland treffen. Bereits am kommenden Freitag geht es mit dem SuperCup-Challenge weiter, eine Spezial-Veranstaltung für die Veteranen der 18 Footer-Klasse. Wir übertragen wiederum live. Der Bericht und das Video-Replay (2h 3min) der Wettfahrt vom Sonntag.
Dienstag, 10. Dezember 2019   

The World Sailing Show - December Video

In seiner Dezember-Ausgabe widmet sich das Video-Magazin des Weltsegel-Verbandes den drei grossen Offshore Events des vergangenen Monats: Die Transat Jacques Vabre, Brest-Atlantiques der Ultime Trimarane und die Rekord-Fahrten von Francis Joyon FRA und seiner IDEC. Ausserdem wird der neue foilende Olympia-Windsurfer vorgestellt und vom Saison-Finale der Windsurf-Profis auf Hawaii berichtet. Das Video.
Dienstag, 10. Dezember 2019   

Laser - Annual Meeting 2019 - Rom ITA

 Laser - Annual Meeting 2019 - Rom ITA In Rom fand am Wochenende die Jahres-Versammlung der europäischen Laser-Klassen-Vereinigung statt. Neben den Austragungs-Orten der Europameisterschaften der kommenden Jahre - eine vollständige Liste findet sich im Bericht - stand vor allem der weiterhin schwelende Konflikt innerhalb der Laser-Klasse im Mittelpunkt. Nach wie vor hat der europäische Laser-Hersteller LaserPerformance noch keinen Lizenz-Vertrag mit der Klasse (ILCA) abschliessen können. Ab 1. Januar droht der europäische Markt zu versiegen. Mit einem Ultimatum hat die EURILCA nun das in Rom anwesende Management der internationalen Klasse ILCA bis Ende Jahr zum Handeln aufgefordert. Der Bericht.
Segeln International – Montag, 9. Dezember 2019
Montag, 9. Dezember 2019   

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results Bei leichten Winden ging gestern die Winter Regatta von Imperia zu Ende. David Bergher/Lukas Mähr AUT setzten bei den 470ern ihre Sieges-Serie fort und gewannen klar vor Lukas Kampelmühler/Thomas Csajka AUT. Yves Mermod/Cyrill Schüpbach SUI folgen auf Rang 3, Sophie Mosegaard/Fiona Schärer SUI rückten auf Rang 6 vor. Mit einem dreifachen französischen Sieg endete die Serie der 420er-Männer: Lucas Teillet/Maxim Pisseloup FRA gewannen vor Ange Delerce/Timothée Rossi FRA. Maxim Dneprov/Luis Zimmerli SUI fielen auf Rang 4 zurück, Simon Kaiser/Nik Burkhard SUI konnten sich auf Rang 8 verbessern und auch Ben Tresky/Yannik Kuster SUI und Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI konnten sich zum Schluss auf die Ränge 14 und 15 steigern, am Start waren 83 Teams. Margherita Barro/Matilde Parladori ITA behaupteten sich an der Spitze der 420er-Frauen, Elsa Watrin/Caroline Sonneville FRA und Anna Riekhof/Charlotte Sperling GER belegen die Ehrenpllätze. Die Event-Website mit allen Rangisten und die Facebook-Seite mit den Videos.
Montag, 9. Dezember 2019   

Optimist, Laser - Saint Nicolas Regatta - Pula CRO - Final results

 Optimist, Laser - Saint Nicolas Regatta - Pula CRO - Final results Auch dieses Jahr gab es wiederum grosse internationale Beteiligung an der St.Nicolas-Regatta in Pula. So gingen im Opti 383 Teilnehmer aus 19 Nationen an den Start. Es siegte Lisa Vucetti ITA vor dem punktgleichen Alex Demurtas ITA, auf Rang 3 folgt Zou Schemmel FRA. Aron Demmerling GER folgt als 12., bester Schweizer wurde Michelangelo Cerchiari SUI als 28. Die Rangliste Opti. Im Laser 4.7 konnten 3 Läufe gesegelt werden. Es siegte Alenka Valencic SLO vor Alessandro Bosso ITA und Lorenzo Fonda ITA. Louis Oldani SUI wurde 17., Weltmeisterin Anja Von Allmen SUI folgt mit den Rängen 4/bfd/2 auf Rang 27 der 102 Teilnehmer - die Rangliste Laser 4.7. Im Laser Radial gewann Georgios Papadakos GRE alle 4 Wettfahrten. Julius Hebel CYP und Matija Relijanovic CRO belegen die Ehrenplätze. Neil Schranz SUI wurde 38. der 65 Teilnehmer. Im kleinen Feld der Laser Standard siegte Bozidar Golubic CRO. Alle Ranglisten.
Montag, 9. Dezember 2019   

Laser Standard & Radial, var. classes - Semana Olimpica de Vela - Gran Canaria ESP - Final results

 Laser Standard & Radial, var. classes - Semana Olimpica de Vela - Gran Canaria ESP - Final results Auch am Schlusstag konnten in Las Palmas nochmals je drei Wettfahrten gesegelt werden. Marit Bouwmeester NED siegte im Laser Radial mit 9 Punkten Vorsprung auf Alison Young GBR, Alfonso Fernandez ESP wurde 3. Svenja Weger GER verpasste als 4. das Podium knapp, Rosine Baudet SUI beendet die Serie auf Rang 29. Im Laser Standard konnte sich Milivoj Dukic MNE knapp vor dem punktgleichen Giovanni Cocolutto ITA auf Rang 1 behaupten. Joaquin Blanco ESP folgt auf Rang 3. Cyril Knecht SUI wurde 24. Alle Ranglisten (8 Klassen) und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 9. Dezember 2019   

Optimist, Laser, 420, Europe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results

 Optimist, Laser, 420, Europe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results Ein grosses Opti-Feld ging am vergangenen Wochenende auch auf Mallorca an den Start. Das Feld der 282 Optis konnte 3 Wettfahrten segeln, es siegte Jaime Ayarza ESP vor Carl Krause GER und Stach Vleeshouwers SUI. Boris Hirsch SUI folgt auf Rang 21 - die Rangliste Opti. In allen anderen Klassen blieben die Spanier unter sich - hier die Ranglisten. Der Bericht (span.) und die Videos.
Segeln International – Sonntag, 8. Dezember 2019
Sonntag, 8. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Final results - Gold for NZL, NED and ITA

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Final results - Gold for NZL, NED and ITA Mit zwei letzten Wettfahrten und den Medal Races ging heute Morgen in Auckland die WM der 3 Olympia-Klassen zu Ende. Nach einer Aufholjagd im Medal Race der 49er sicherten sich Peter Burling/Blair Tuke NZL ihren bereits 5. WM-Titel. Erik Heil/Thomas Plössel GER holten Silber, Dylan Fletcher/Stuart Bithell GBR folgen auf Rang 3. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI beenden die WM auf Rang 21. Im Medal Race der 49erFX entschied eine Kenterung der Olympia-Siegerinnen Martine Grael/Kahena Kunze BRA (Foto) zu Gunsten von Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED. Bronze geht an Ida Baad-Nielsen/Marie Thusgaard DEN. Tina Lutz/Susann Beucke GER beenden die WM auf Rang 5. Im Nacra 17 konnten Vittorio Bisarro/Maelle Frascari ITA ihre Führung verteidigen und holten Gold vor Lin Cenholt/Christian Lübeck DEN und Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS. Der Bericht mit Link zu allen Ranglisten.
Sonntag, 8. Dezember 2019   

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Final results

Mit einem Foto-Finish ging gestern auf den Bahamas das Finale der Star Sailors League zu Ende. Iain Percy GBR/Anders Ekström SWE sicherten sich den Sieg (und 40'000 $ Preisgeld) mit gerade mal einem Meter Vorsprung auf Xavier Rohart/Pierre-Alexis Ponsot FRA, einen weiteren Meter dahinter wurden Eivind Melleby NOR/Joshua Revkin USA 3. Einzig Mateusz Kusznierwicz POL/Bruno Prada BRA konnten im Finale der besten 4 nicht ganz mithalten. Die Schlussrangliste, der Bericht und das Video des Schlusstages.
Sonntag, 8. Dezember 2019   

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 3

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 3 Bei moderaten Winden konnten die 470er gestern zwei weitere Wettfahrten segeln, für die beiden 420er-Felder gab es je eine Lauf. Die Österreicher dominieren bei den 470er weiterhin: David Bargehr/Lukas Mähr AUT führen weiterhin mit 2 Punkten Vorsprung auf Thomas Kampelmühler/Thomas Csajka AUT. Dank eines Laufsieges rückten Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI auf Rang 3 vor. In der Open-Wertung der 420er übernahmen Lucas Teiller/Maxim Pisseloup FRA dank Sieg in der einzigen Wettfahrt des Tages die Führung. Maxim Dneprov/Luis Zimmerli SUI rückten auf Rang 2 vor. Und auch die weiteren SUI-Teams konnten sich steigern: Simon Kaiser/Nik Burkhard SUI sind nun 11., Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI folgen auf Rang 17 der 85 Teams. Margherita Barro/Matilda Parladori ITA behaupteten sich an der Spitze der 420er Frauen, Anna Riekhof/Charlotte Sperling GER folgen 4 Punkte dahinter auf Rang 2, neu auf Rang 3 vorgerückt sind Elsa Watrin/Caroline Sonneville FRA. Die Event-Website mit allen Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Videos.
Sonntag, 8. Dezember 2019   

Laser Standard & Radial, var. classes - Semana Olimpica Canaria de Vela - Las Palmas ESP - Day 2

Die guten Bedingungen mit ordentlich Atlantik-Welle hielten vor Las Palmas auch gestern an, wiederum wurden 3 Wettfahrten gesegelt. Marit Bouwmeester NED, nicht mehr ganz so souverän wie am Starttag, behauptete sich an der Spitze der Laser Radial. Silvia Zennaro ITA rückte auf Rang 2 vor, Alison Young GBR folgt auf Rang 3. Svenja Weger GER konnte sich dank eines Laufsieges auf Rang 5 verbessern. Rosine Baudet SUI folgt als 28. Als Tagesbester übernahm Milivoj Dukic MNE die Führung bei den Laser Standard vor dem punktgleichen Joaquin Blanco ESP. Giovanni Cocolutto ITA folgt auf Rang 3. Cyril Knecht SUI trat gestern nicht an und fiel auf Rang 24 zurück. Neben den Lasern sind weitere Klassen am Start: Im 420er und 29er sind kleine lokale Felder am Start, im F18-Katamaran dominieren Christian und Helge Sach GER das kleine Feld, im 2.4m gibt es eine finnische Doppelführung. Mit 25 Teams aus 3 Nationen stellen die Snipes eines der grösseren Felder. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mmit Bildern und Videos.
Segeln International – Samstag, 7. Dezember 2019
Samstag, 7. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 5

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 5 Mit je drei Wettfahrten wurden heute Morgen die Weltmeisterschaften der drei Olympia-Klassen in Auckland fortgeführt. Im 49er übernahmen die Olympia-Sieger Peter Burling/Blair Tuke NZL die Führung, Erik Heil/Thomas Ploessel GER folgen mit 8 Punkten Rückstand auf Rang 2. Fletcher/Bithell GBR liegen als 3. bereits 36 Punkte zurück. Auf Rang 4 folgen Botin/Lopez ESP als beste der noch nicht für Olympia qualifizierten Nationen. Vier Olympia-Startplätze sind zu vergeben, die nicht-qualifizierten Nationen sind mit blauem Grund markiert. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI verblieben auf Rang 17 und verpassen damit eine vorzeitige definitive Selektion für Olympia. Im 49erFX verdrängten Annemiek Bekkering/Anette Duetz NED die punktgleichen Martine Grael/Kahena Kunze BRA von der Spitze. Auf Rang 3 folgen Helene Naess/Marie Roenningen NOR. Als erste noch-nicht-qualifizierte Nation liegt Deutschland mit Tina Lutz/Susann Beucke GER auf Rang 4. Im Nacra 17 führen Vittorio Bisarro/Maelle Frascari ITA mit nun 6 Punkten Vorsprung auf Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS, auf Rang 3 folgen Lin Cenholt/Christian Lüback DEN. Als beste noch-nicht-qualifizierte Nation ist Frankreich mit Quentin Delapierre/Manon Audinet FRA auf Rang 10. Die Event-Website mit Links zu Berichten und Ranglisten.
Samstag, 7. Dezember 2019   

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 4

 Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 4 Bei leichten Winden um die 5kn wurde gestern auf den Bahamas die Qualifikation für die heutigen Final-Regatten abgeschlossen. Mit einem Laufsieg behaupteten sich Mateusz Kusznierewicz POL/Bruno Prada BRA an der Spitze und qualifizierten sich für das Finale der besten 4. Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER folgen auf Rang 2, sie sind damit im Halbfinale mit dabei. Die Ränge 3-10 segeln heute das Viertel-Finale, die besten 5 rücken ins Halbfinale vor. Überraschend auf Rang 3 liegen Lorenzo Chiavarini GBR/Kilian Weise GER, auf den Rängen 4-6 folgen die ehemaligen Star-Weltmeister Melleby NOR/Revkin USA, Cayard/Trinter USA und Percy GBR/Ekström SWE. Auf Rang 7 folgt Snipe-Weltmeister Henrique Haddad mit Henry Boening BRA und auch auf Rang 8 sind mit Muhonen FIN/Kushnir UKR ein weiteres Nicht-Star-Team mit im Viertel-Finale dabei. Rohart/Ponsot FRA und Doyle/Infelise USA waren dagegen beide schon einmal Star-Weltmeister. Zu den Ausgeschiedenen zählen Pepper NZL/Trouche BRA, Mirsky AUS/O'Leary IRL oder Lööf SWE/Fatih USA. Holowesko BAH/Burger SUI verblieben auf Rang 23. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 7. Dezember 2019   

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 2

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 2 Bei leichten Winden begann am Donnerstag die Winterregatta in Imperia mit ersten Wettfahrten für die 470er. Gestern griffen auch die 420er ins Geschehen ein. Nach 5 Läufen führen Bergher/Mähr AUT das Feld der 470er (die Ranglisten gibts leider nur in Facebook-Qualität) mit 3 Punkten Vorsprung auf Kampelmühler/Csajka AUT an. Auf Rang 3 folgt das erste Mixed-Team Vita Heathcote/Ryan Orr GBR. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI sind als 5. beste Schweizer im Feld der 12 Teams. In der Open-Wertung der 420er führen Ange Delerce/Timothée Rossi FRA nach 2 Läufen vor Lucas Teillet/Maxim Pisseloup FRA. Ausgezeichnete 3. (inklusive eines Laufsieges) sind Maxim Dneprov/Luis Zimmerli SUI. Am Start sind 86 Teams. Bei den 420er-Frauen führen Margerita Barro/Matilda Parladori ITA vor Anna Riekhof/Charlotte Sperling GER und Johanna Schmidt/Hanna Schranzhofer AUT. Die Event-Facebook-Seite mit den Ranglisten, Bildern und Videos und die Event-Website ohne Informationen.
Samstag, 7. Dezember 2019   

Laser Standard & Radial, Snipe - Semana Olimpica de Vela - Gran Canaria ESP - Day 1

Auf Gran Canaria begann gestern die olympische Woche. Sehr gut besetzt die beiden Laser-Felder: Nach 3 Wettfahrten führt Marit Bouwmeester NED mit 3 Laufsiegen das Feld der Radials vor Maxime Jonker NED und Alison Young GBR an. Svenja Reger GER folgt auf Rang 7, Rosine Baudet SUI ist 25. der 38 Teilnehmerinnen aus 17 Nationen und 3 Kontinenten. Im Laser Standard haben sich die Lokal-Matadoren an die Spitze gesetzt: Joaquin Blanco ESP führt vor Joel Rodriguez ESP und Giovanni Cocolutto ITA. Cyril Knecht SUI folgt auf Rang 21. Alle Ranglisten und das Video des Tages.
Segeln International – Freitag, 6. Dezember 2019
Freitag, 6. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 4

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 4 Mit je drei Läufen begannnen heute Morgen die Final-Regatten der gemeinsamen WM der drei Olympia-Klassen in Auckland. Erik Heil/Thomas Plössel GER behaupteten sich an der Spitze der 49er, 9 Punkte dahinter folgen Peter Burling/Blair Tuke NZL. Bereits 32 Punkte beträgt der Rückstand von Lucas Rual/Emile Amoros FRA, die gestern als Tagesbeste (1/4/6) auf Rang 3 vorrückten. Sébastien Schneiter/ Lucien Cujean SUI konnten sich dank eines 2. Laufranges auf Rang 13 verbessern, sie bleiben damit im Rennen um das Medal Race der besten 10. Im 49erFX bauten Martine Grael/Kahena Kunze BRA ihren Vorsprung auf 11 Punkte aus. Als Tagesbeste (2/6/1) rückten Annemiek Bekkering/Anette Duetz NED auf Rang 2 vor. Neu auf Rang 3 die ehemalige Opti-Weltmeisterin Tina Lutz GER mit Susann Beucke GER. Einen Leader-Wechsel gab es bei den Nacra 17: Neu an der Spitze nun Vittorio Bisarro/Maelle Frascari ITA, 11 Punkte dahinter rückten Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS auf Rang 2 vor. An 3. Stelle folgen John Gimson/Anna Burnet GBR. Die Event-Website mit Links zu den Ranglisten und den aktuellsten Berichten.
Freitag, 6. Dezember 2019   

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 3

 Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 3 Mit 6-10kn gab es gestern beim Finale der Star Sailors League erstmals leichtere Winde, in den drei Wettfahrten des Tages wussten sich die Youngsters im Feld in Szene zu setzen: Als Tagesbeste (3/3/6) rückten Lorenzo Chiavarini GBR/Kilian Weise GER auf Rang 8 vor. Einen schwarzen Tag erlebten dagegen die zuvor führenden Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER, welche mit den Rängen ocs/21/12 auf Rang 3 zurück fielen. Neu an der Spitze die amtierenden Star-Weltmeister Mateusz Kusznierewicz POL/Bruno Prada BRA, mit 10 Punkten Rückstand folgen Ian Percy GBR/Anders Ekström SWE auf Rang 2. Mark Holowesko BAH/Christoph Burger SUI verblieben auf Rang 23. Heute werden die Qualifikationnen für den Final-Tag mit nochmals drei Wettfahrten abgeschlossen. Die besten 10 sind am Samstag dann im Finale mit dabei. Die Ränge 9-13 liegen nur gerade 10 Punkte auseinander. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages
Freitag, 6. Dezember 2019   (Bild © Elena Fonntanesi)

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Heute Start

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Heute Start In Imperia beginnt heute die Winterregatta der 470er und 420er. Im 470er gehen 18 Teams aus 7 Nationen an den Start, darunter 5 Schweizer. Gross die Felder der 420er: 85 Männer-Teams und 42 Frauen-Mannschaften gehen an den Start. Die Schweiz ist mit den Top-Teams mit dabei. Die Meldelisten und die Event-Website.
Freitag, 6. Dezember 2019   

Olympic Games 2020 - Tokio JPN - Die Funktionäre

 Olympic Games 2020 - Tokio JPN - Die Funktionäre Der Weltsegelverband 'World Sailing' hat gestern die Liste der Funktonäre publiziert, die im kommenden Jahr in Tokio als Wettfahrtleiter, Schiedsrichter und Vermesser im Einsatz stehen. Deutschland ist mit Heiko Falch GER in der Jury vertreten, Österreicher oder Schweizer sind keine mit dabei. Der Bericht mit Link zur vollständigen Liste der Offiziellen.
Segeln International – Donnerstag, 5. Dezember 2019
Donnerstag, 5. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 3

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 3 Auch heute konnten die Wettfahrten in Auckland zügig beendet werden. Nach je 8 Läufen sind die Qualifikationen nun abgeschlossen: Im 49er haben Erik Heil/Thomas Ploessel GER die Führung übernommen, Peter Burling/Blair Tuke NZL rückten mit nur noch einem Punkt Rückstand auf Rang 2 vor. Weiterhin stark auch Benjamin Bildstein/David Hussl AUT auf Rang 3. Weniger gut lief es dagegen Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI, sie fielen auf Rang 17 zurück. Die Schweizer haben sich bereits im Vorjahr einen Nationen-Startplatz für die olympischen Spiele gesichert und können in Auckland mit einem Top-5-Rang vorzeitig auch die definitive Selektion durch Swiss Olympic sichern. Im 49ersFX, haben die Olympia-Siegerinnen Martine Grael/Kahena Kunze BRA an der Spitze etwas abgesetzt, ihr Vorsprung auf die punktgleichen Helene Naess/Marie Roenningen NOR und Kimberly Lim/Cecilia Low SGP beträgt 14 Punkte. Weitere 4 Punkte dahinter folgen Tina Lutz/Susan Beucke GER auf Rang 4. Im Nacra 17 behaupteten sich John Gimson/Annna Burnett GBR an der Spitze, mit zwei Punkten Rückstand folgen Vittorio Bissarro/Maelle Frascari ITA auf Rang 2. Neu auf Rang 3 vorgerückt sind Nathan Outteridge/Haylee Outteridge AUS. Die Event-Website mit den Berichten und den Links zu den Ranglisten und die Videos.
Donnerstag, 5. Dezember 2019   

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 2

 Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 2 Frische Winde bis 20kn bevorzugten gestern auf den Bahamas die routinierten Star-Teams, es konnten drei Wettfahrten gesegelt werden. Die Tagessiege gingen an Negri/Kleen ITA/GER, Percy/Ekström GBR/SWE und Cayard/Trinter USA. Mit den Rängen 1/2/4 setzten sich Diego Negri/Frithjof Kleen an der Spitze mit 8 Punkten Vorsprung auf Mateusz Kusznierewicz/ Bruno Prada POL/BRA ab. Paul Cayard/Phil Trinter folgen auf Rang 3. Weiterhin überraschend stark die jungen Finn-Segler Oskari Muhonen/Vitalii Kushnir FIN/UKR auf Rang 6. Mark Holowesko/Christoph Burger BAH/SUI verblieben auf Rang 23. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Mittwoch, 4. Dezember 2019
Mittwoch, 4. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 2

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 2 Nachdem am gestrigen Starttag starke Winde das Programm verzögerten und einzig die 49er zwei Wettfahrten segelten, ist das Programm von heute dank guten Bedingen bereits zu Ende. Die 49er segelten 3 weitere Wettfahrten, 49erFX und Nacras absolvierten je 4 Läufe. Neu an der Spitze der 49er sind Benjamin Bildstein/David Hussl AUT, die sich heute 3 mal in den Top 5 klassieren konnten. Auf Rang 2 folgen die grossen Favoriten Peter Burling/Blair Tuke NZL, Erik Heil/Thomas Ploessel GER folgen als 3. Einen starken Tag hatten Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI, die mit den Rängen 2/4/6 auf Rang 5 der Gesamtwertung vorrückten. Erste Leader bei den 49erFX sind Paris Henken/Anna Tobias USA und die punktgleichen Ida-Marie Baad/Marie Thusgaard DEN, Kimberly Lim/Cecilia Low SGP folgen auf Rang 3. Im Nacra 17 haben sich John Gimson/Anna Burnett GBR mit den Rängen 2/2/1/1 an die Spitze gesetzt. Nur einen Punkt dahinter folgen Ben Saxton/Nicola Boniface GBR, Riley/ Gibbs/Anna Weiss USA und Lin Cenholt/Christian Lübeck DEN punktgleich auf den Rängen 2-4. Der Bericht mit allen Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Videos.
Mittwoch, 4. Dezember 2019   (Bild © Gilles Morelle)

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 1

 Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Day 1 Mit zwei bei moderaten, aber stark drehenden Winden ausgetragenen Wettfahrten begann gestern das Finale der Star Sailors League auf den Bahamas. Eidvind Melleby NOR/Joshua Revkin USA setzten sich mit den Rängen 2 und 4 an die Spitze gefolgt von Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER. Als Überraschung liegt Finn-Junioren-Weltmeister Oskari Muhonen FIN mit Vitalii Kushnir UKR auf Rang 3. Mark Holowesko BAH/Christoph Burger SUI folgen auf Rang 23. Die Rangliste, der Bericht und die Video-Zusammenfassung.
Segeln International – Dienstag, 3. Dezember 2019
Dienstag, 3. Dezember 2019   

Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 1

 Nacra 17, 49er, 49erFX - World Championship - Auckland NZL - Day 1 Mit etwas Verspätung - eine Regenfront sorgte für stürmische Winde - begann heute Morgen in Auckland die gemeinsame WM der drei olympischen Speed-Klassen. Bisher liegt erst die Rangliste einer Gruppe der 49er vor. Den Lauf gewannen Robert Dickson/Sean Haddilove IRL vor Erik Heil/Thomas Ploessel GER. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI, einzige Schweizer in Auckland, beenden den Lauf auf Rang 6. Die Rangliste. Die Wettfahrten der 49erFX und der Nacra 17 sind weiter verschoben (Stand 7h CET) und dürften wohl ausfallen. Die Wettfahrten werden erstmals von einer grossen TV-Station live übertragen, allerdings kostenpflichtig. Alle Resultate und ein Bericht dürften gegen Mittag auf der Event-Website erhältlich sein - die Rangliste. Die Wettfahrten der Nacra 17 und der 49erFX sind weiterhin verschoben und dürften heute wohl ausfallen. Die Wettfahrten werden erstmals von einer grossen TV-Station live übertragen, allerdings gebühren-pflichtig. Alle Ranglisten dürften gegen Mittag auf der EventWebsiteerhältlich sein.
Dienstag, 3. Dezember 2019   

18 Footer - New South Wales Championbship - Sydney AUS - Race 2

 18 Footer - New South Wales Championbship - Sydney AUS - Race 2 Bei moderaten Winden wurde am Sonntag in Sydney die zweite Wettfahrt des NSW-Championships gesegelt. Wie schon vor einer Woche siegte 'Winnning Group', diesmal mit John Winning AUS am Steuer. Mit einem grossen Rückstand von 3min wurde 'Shaw and Partners Financial Services' (James Dorron, Harry Bethwaite, Tim Westwood AUS) 2. Der Bericht und das Video-Replay (2h 8 min) der 2. Wettfahrt.
Dienstag, 3. Dezember 2019   

Star - Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Heute Start

Auf den Bahamas beginnt heute das Finale der Star Sailors League. In Abwesenheit des Vorjahres-Siegers und aktueller Nr.1 des Star-Rankings Robert Scheidt BRA dürften die weiteren Top-Teams der Star-Klasse, Kusznierewicz POL/Bruno Prada BRA, Ian Percy GBR/Anders Ekström SWE, Freddy Lööf SWE/Brian Fatih USA oder Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER den Sieg unter sich ausmachen. Von den Nicht-Star-Seglern dürften sich vor allem Laser-Olympia-Medallist Tonci Stipanovic/Tudor Bilic CRO ein Wörtchen mit reden. Weiter sind die Cracks des Match Racings Ian Williams GBR, Torvar Mirsky AUS und Taylor Canfield ISV sowie die Weltmeister der nicht-olympischen Klassen Snipe (Henrique Haddad BRA und Ricardo Fabini URU) und 5.5m (Mark Holowesko BAH mit Christoph Burger SUI an der Vorschot) am Start. Mit Jeemin Ha KOR ist erstmals auch ein Team aus Asien mit dabei. Die Wettfahrten werde heute ab 16h live übertragen, auch auf unseren Sailing-News. Die Berichte.
Segeln International – Montag, 2. Dezember 2019
Montag, 2. Dezember 2019   

Yardstick - Die Eiserne - Konstanz GER - Alle Ranglisten

 Yardstick - Die Eiserne - Konstanz GER - Alle Ranglisten Vom Sieg der Longtze von Thomas Begher GER auf der langen Bahn haben wir gestern berichtet. Nun liegt auch die Yardstick-Rangliste des kurzen Parcours vor: Es siegte Jörn Thöne GER auf einem Seggerling (Foto) vor dem Fireball von Adrian Huber SUI und dem Schwertzugvogel von Jan-Gustav Grolig GER, 115 Boote - mehrheitlich Jollen - beendeten das Rennen. Die Rangliste.
Segeln International – Sonntag, 1. Dezember 2019
Sonntag, 1. Dezember 2019   

Yardstick - Die Eiserne - Konstanz GER

 Yardstick - Die Eiserne - Konstanz GER Bei Sonne und leichten Winden wurde gestern auf dem Bodensee die 'Eiserne' gesegelt, die bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ihrem Namen alle Ehre machte. Auf der langen Bahn siegte Thomas Begher GER mit seiner Longtze vor Franco Barletta SUI auf einer Solaris 36 OD und Beat Graf SUI auf einer New Compact. 62 Teams beendeten die Wettfahrt. Von der kurzen Bahn gibt es heute Morgen leider noch keine Rangliste. Die Event-Website.
Segeln International – Samstag, 30. November 2019
Samstag, 30. November 2019   

Intensive Live-TV-Woche zum Dezember-Anfang

 Intensive Live-TV-Woche zum Dezember-Anfang Täglich 8 Stunden Segeln LIVE ! die kommende Woche hat es in sich ! Bereits morgen Sonntag früh (ab 4h) übertragen wir wie jede Woche die Wettfahrt der 18 Footer in Sydney (NSW-Championship Race 2). Ab Montag wird dann die gemeinsame WM der 49er, 49erFX und Nacra 17 täglich (und ebenfalls früh morgens) aus Neuseeland übertragen. Ab Dienstag schaltet sich am Nachmittag dann auch noch die Star Sailors League dazu, welche ihr Finale auf den Bahamas live überträgt: Mit GPS-Tracking, Live-Bildern und kompetenten Kommentaren nach wie vor das beste Beispiel, wie Segeln attraktiv gecovert werden kann.
loading content
6###0#0
 
 
loading content