Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 3. Dezember 2017
Sonntag, 3. Dezember 2017   

Olympic Worldcup 2018 - Das Finale in Marseille

 Olympic Worldcup 2018 - Das Finale in Marseille Für die kommende Saison hat der Welt-Segel-Verband World Sailing das Programm des olympischen Weltcups umgestellt. Die Jahres-Wertung hat im Oktober in Japan bereits begonnen, als nächstes steht im Januar der Weltcup von Miami auf dem Programm. Im April folgt dann Hyères. Nun wurde auch der Austragungs-Ort für das Finale bestimmt: Im Juni wird auf dem Olympia-Revier 2024 in Marseille gesegelt. Das Communiqué.
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 2. Dezember 2017
Samstag, 2. Dezember 2017   (Bild © Gordon Hyde)

Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 4

 Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 4 Heute stürmte es in Melbourne, so dass die Wettfahrten des Tages ausfielen. Für die olympischen Klassen ist die Sail-Melbourne damit zu Ende, alle weiteren Klassen werden morgen nochmals segeln. Bei den Finns siegte nach 6 Wetfahrten Jake Lilley AUS vor Tom Slingsby AUS, die Ex-Weltmeister Max Salminen SWE und Ed Wright GBR mussten mit den Rängen 4 und 5 vorlieb nehmen. In den anderen Klassen gewannen die Favoriten: Bei den Laser Standard siegte Tom Burton AUS, im 470er waren Matthew Belcher/Will Ryan vorne. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit dem Video-Bericht des Tages.
Samstag, 2. Dezember 2017   

Kiteboarding - Youth Slalom World Championship 2017 - Barra Grande BRA - Final results

 Kiteboarding - Youth Slalom World Championship 2017 - Barra Grande BRA - Final results Mit zwei weiteren Wettfahrten ging gestern die Junioren-WM der Kite-Boarder in Brasilien zu Ende. Cameron Maramenides USA liess sich bei den Männern nicht mehr von der Spitze verdrängen und holte Gold. Manoel Dos Santos BRA folgt auf Rang 2, im französischen Duell um die Bronze-Medaille rückte Victor Bachichet FRA auf Rang 3 vor. Maxime Chabloz SUI fiel zum Schluss auf Rang 23 zurück, als 9. Nation hat er aber weiterhin Chancen auf eine Qualifikation für die Youth Olympics 2018. Bei den Girls gewann Sofia Tommasoni ITA mit 6 Punkten Vorsprung auf Lola Ulrich FRA, Bronze geht an Nina Font ESP. Die Event-Website mit den Ranglisten.
Wind- & Kitesurfing – Freitag, 1. Dezember 2017
Freitag, 1. Dezember 2017   (Bild © Gordon Hyde)

Olympic Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 3

 Olympic Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 3 Heute Morgen CET haben die ersten Klassen ihr Tages-Programm bereits gesegelt. Ab heute greifen auch die zahlreichen weiteren Klassen ins Geschehen ein. Bei den Finns war Jake Lilley AUS mit den Rängen 1 und 2 auch heute Tagesbester. Punktgleich auf den Rängen 2-4 folgen Tom Slingsby AUS, Oliver Tweddell AUS und Max Salminen SWE. Zwei Laufsiege und damit nun die alleinige Führung gab es für Matthew Belcher/Will Ryan AUS bei den 470ern. Alle Ranglisten, die Event-Website mit den Berichten und den Videos war heute Morgen leider nicht erreichbar. Und hier der Tagesbericht von gestern.
Freitag, 1. Dezember 2017   

Kiteboarding - Slalom Youth World Championbship 2017 - Barra Grande BRA - Day 4

 Kiteboarding - Slalom Youth World Championbship 2017 - Barra Grande BRA - Day 4 In Brasilien ist zur Zeit die Slalom-Junioren-WM der Kiteboarder im Gange, die als Qualifier für die Youth Olympics 2018 zählt. Bisher konnten 9 Läufe gesegelt werden. Cameron Maramenides USA führt vor Manuel Dos Santos BRA, Benoît Gomes FRA folgt auf Rang 3. Maxime Chabloz SUI ist 17. der 33 Teilnehmer aus 9 Nationen. Bei den Girls führt Sofia Tomasoni ITA vor Lola Ulrich FRA. Die Event-Website.
Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 30. November 2017
Donnerstag, 30. November 2017   

Olympic Sailing - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 2

 Olympic Sailing - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 2 Mit etwas Verspätung begann gestern die Sail Melbourne bei hochsommerlichen Temperaturen (35°C) und moderaten Winden um die 10kn. Erstmals seit 4 Jahren zählt die Serie nicht zum Weltcup, so dass nur wenige Teilnehmer aus Europa oder Amerika mit dabei sind. Die beiden einzigen Europäer segeln bei den Finns, dem best-besetzten Feld in Melbourne. Jake Lilley AUS führte nach dem ersten Tag mit den Rängen 1 und 2, heute hat er nochmals zwei Laufsiege nachgelegt und liegt klar vorne. Auf Rang 2 folgt Laser-Olympiasieger 2012 Tom Slingsby AUS bei seinem ersten Einsatz in der Finn-Klasse. Die Finn-Weltmeister Max Salminen SWE und Ed Wright GBR liegen punktgleich mit Slingsby AUS auf den Rängen 3 und 4 - die Finn-Rangliste. Im Laser Standard ist bei Redaktions-Schluss erst eine Wettfahrt beendet, Olympia-Sieger Tom Burton AUS, Lokal-Matador Jeremy O'Connell AUS und WM-Bronze-Medallist Matthew Wearn AUS teilen sich punktgleich die Führung. Bei den 470ern konnten Daichi Takayama/Kimihiko Imamura JPN mit bisher zwei Laufsiegen in 3 Wettfahrten die Olympia-Silber-Medallisten Matthew Belcher/Will Ryan AUS in Schach halten. Das australische Olympia-Team Carrie Smith/Jaime Ryan AUS sind als beste Frauen auf Rang 4. Im 49er führen Gilmour/Turner AUS vor Ryan/Henken USA und Snow/Agnese USA - no0ch stehen heute 2 Läufe auf dem Programm. Alle Ranglisten - die Klassemente dürften bis spätestens Mittag nachgeführt sein - der Tagesbericht von gestern und das Video des ersten Tages.
Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 29. November 2017
Mittwoch, 29. November 2017   

Olympic Worldcup - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 1

 Olympic Worldcup - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 1 In Melbourne hat heute Morgen der erste Weltcup der Saison 17/18 begonnen. Wie meist in einem nach-olympischen Jahr, haben nur wenige Cracks des Olympia-Segelns die weite Reise nach Australien gemacht. Als einer der wenigen Europäer ist Finn-Weltmeister Max Salminen SWE in Melbourne mit dabei, er trifft dort auf Jake Lilley AUS und den Neueinsteiger Tom Slingsby AUS, den Laser-Olympia-Goldmedallisten von 2012. Im Laser Standard trifft Laser-Olympia-Sieger Tom Burton AUS auf Matthew Wearn AUS, der ebenfalls an der Weltspitze mitsegelt. Neben den Olympia-Klassen sind auch die Junioren der 29er, 420er, Laser 4.7 und der Optis mit dabei. Die Meldelisten. Heute Morgen bei Redaktions-Schluss waren bereits erste Ranglisten erhältlich. Gegen Mittag sollten dann alle Klassemente erhältlich sein, vielleicht gibt es sogar einen Tages-Bericht auf der Event-Website.
Wind- & Kitesurfing – Dienstag, 28. November 2017
Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 26. November 2017
Sonntag, 26. November 2017   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Final results

 Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Final results In Neukaledonien in der Südsee ging heute Morgen die letzte Runde der PWA-World Tour zu Ende. An der Spitze der Klassemente gab es keine Veränderungen mehr: Antoine Albeau FRA siegte im Slalom der Männer und sicherte sich damit auch die jahres-Wertung und den Weltmeister-Titel. Bei den Frauen gewann Delphine Cousin FRA überlegen, als 2. konnte Sara-Quita Offringa NED (Aruba) ihre Führung in der Gesamtwertung behaupten. Das erstmals als Show-Event durchgeführte Race der Foil-Windsurfer gewann Gonzalo Costa ARG. Alles weitere auf der PWA-Website.
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 25. November 2017
Samstag, 25. November 2017   

Kiteboarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Final results

 Kiteboarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Final results Mit den Medal Races ging gestern die Formula-Kite-WM zu Ende. Nicolas Parlier FRA war mit den Tagesrängen 2/1/2 wiederum Tagesbester und sicherte sich den Sieg mit grossem Vorsprung. Alex Mazella FRA rückte am Schlusstag auf Rang 2 vor, Oliver Bridge GBR musste sich mit Bronze zufrieden geben. Florian Gruber GER beendet die WM auf Rang 13 - die Rangliste der Männer. Daniela Moroz USA stand schon vor dem Schlusstag als überlegene Siegerin fest, mit den Rängen 1/1/3 blieb sie auch in den Medal Races eine Klasse für sich. Elena Kalinina RUS eroberte am Schlusstag Rang 2, Alexia Fancelli FRA holte die Bronze-Medaille - die Rangliste der Frauen. Der Schlussbericht und die Videos.
Samstag, 25. November 2017   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Day 5

 Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Day 5 Auch am 5. Tag sorgte die moderate Seabreeze in der Südsee für optimale Bedingungen. Im Slalom der Männer gab es keine Veränderungen auf dem Podium, Antoine Albeau FRA führt weiterhin vor Matteo Iachino ITA und Pierre Mortefon FRA. Sebastian Kördel GER verlor einen Rang und ist nun 5. Bei den Frauen behauptete sich Delphine Cousin FRA mit zwei Laufsiegen an der Spitze. Sara-Quita Offringa NED und Marion Mortefon FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Bei den Foil-Windsurfern dominierte Gonzalo Costa ARG weiterhin klar, Nicola Goyard FRA und Maciek Rutkowski POL sind auf die Ränge 2 und 3 vorgerückt. Alles weitere auf der PWA-Website.
Wind- & Kitesurfing – Freitag, 24. November 2017
Freitag, 24. November 2017   

Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 4

 Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 4 Bei erneut moderater Seabreeze zwischen 10 und 12 kn wurden gestern die letzten 6 Final-Regatten gesegelt, heute stehen nun die Medal Races der besten 10 auf dem Programm. Mit 5 Laufsiegen in 6 Durchgängen - ein Race dauert etwa 8 Minuten - dominierte Nico Parlier FRA erneut und geht mit 13 Punkten Vorsprung auf Oliver Bridge GBR ins heutige Medal Race. Auf Rang 3 folgt Axel Mazella FRA mit 4 Punkten Rückstand auf den Briten. Florian Gruber GER fiel auf Rang 13 zurück und verpasst damit das Medal Race. Bei den Frauen blieb Titelverteidigerin Daniela Moroz USA eine Klasse für sich und gewann erneut alle Wettfahrten. Alexia Fancelli FRA und Elena Kalinina RUS werden sich um die Silber-Medaille duellieren. Die Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 24. November 2017   (Bild © PWA John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Day 4

 Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom, Foil - Noumea FRA - Day 4 In der französischen Südsee ist zur Zeit das letzte Event der PWA World Tour im Gange. Neben den Slaloms steht erstmals ein Foil-Contest auf dem Programm. Im Slalom der Männer liegen die Favoriten vorne: Antoine Albeau FRA führt vor Matteo Iachino ITA und Pierre Montefon FRA. Sebastian Kördel GER folgt auf Rang 4. Bei den Frauen führt Delphine Cousin FRA vor Sara-Quita Offringa NED und Lena Erskil TUR. 32 Foil-Windsurfer sind am Start, es führt Gonzalo Costa ARG vor Thomas Goyard FRA, die Slalom-Cracks Albeau und Iachino shieden bereits in der Vorrunde aus. Die PWA-Website.
Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 23. November 2017
Donnerstag, 23. November 2017   

Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 3

 Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 3 Nach zwei Qualifikations-Tagen mit insgesamt 12 Wettfahrten begannen gestern die Final-Regatten in Gold-, Silber- und Bronze-Fleet. Bei 8-12kn Wind konnten 5 Läufe gesegelt werden, von denen Nico Parlier FRA mit einem 19m2-Kite drei gewann und damit die Führung übernahm. Oliver Bridge GBR, der in der Qualifikation seine Gruppe nach Belieben dominierte, fiel auf Rang 2 zurück, knapp dahinter ist Axel Mazella FRA auf Rang 3. Mit dabei in der Goldfleet auch Florian Gruber GER, er verblieb auf Rang 10. Mit 13 Laufsiegen in 17 Wettfahrten ist die 17-jährige Daniela Moroz USA auf gutem Weg, ihren Titel bei den Frauen zu verteidigen. Die Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 22. November 2017
Mittwoch, 22. November 2017   

Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 2

 Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 2 In Muscat konnten auch gestern bei idealen Bedingungen wieder 6 Qualifikations-Läufe gesegelt werden. Oliver Bridge GBR dominierte auch gestern seine Gruppe, er hat nun in 12 Durchgängen 11 mal gewonnen. Nicolas Parlier FRA und Axel Mazella FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Oliver Gruber GER ist 11. der 51 Teilnehmer aus 21 Nationen. Bei den Frauen dominiert Daniela Moroz USA das kleine Feld der 6 Teilnehmerinnen deutlich. Die Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Startages.
Wind- & Kitesurfing – Dienstag, 21. November 2017
Dienstag, 21. November 2017   (Bild © Toby Bromwich)

Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 1

 Kite-Boarding - Formula World Championship 2017 - Muscat OMN - Day 1 Mit je 6 bei moderaten Winden um die 10kn ausgetragenen Läufen begann gestern im Oman die WM der Kite-Foiler. Der 18-jährige Oli Bridge GBR dominierte seine Gruppe mit 5 Laufsiegen und setzte sich an die Spitze des Zwischen-Klassementes. Sein Zwillingsbruder Guy Bridge GBR gewann in der zweiten Gruppe 4 Läufe, ebenso Nico Parlier FRA in seiner Gruppe, die beiden teilen sich Rang 2. Bei den Frauen dominierte Titel-Verteidigerin Daniele Moroz USA. Der Bericht mit der Ranglisten-Spitze, noch konnten wir auf der Event-Website kein vollständiges Klassement finden.
loading content
3###0#0
 
 
loading content